Mit einem Klick kommt ihr auf dieser Seite schneller zu:                                                    
 Cover / Klappentext / Leseprobe    Rund ums Buch    Rezensionen    Leserunde    Wie kommen eigentlich die Charaktere zu ihren Namen   Charakterbeschreibungen / Kurzgeschichten
Die Tränen der Waidami
(Band 2 aus der Reihe "Die Piraten der Waidami")

»Nicht die Vision ist es, die euer aller Schicksal bestimmt, sondern euer Glaube daran.«

 

Die Macht der Waidami wächst unaufhaltsam weiter. Jess Morgan soll der Schlüssel zur Vernichtung des Obersten Sehers sein und damit die letzte Hoffnung, die Karibik vor den Waidami zu beschützen. Doch als der Pirat dem Weg folgt, den die Vision für ihn vorsieht, scheint nicht nur er alles zu verlieren.

Erschienen im März 2018

Taschenbuch mit 520 Seiten

Erhältlich über viele bekannte Online-Portale als E-Book oder als Taschenbuch

 

Rund ums Buch

Ursprünglich war kein zweiter Teil geplant. Erst als ich beim Schreiben des ersten Teils "Die Schiffe der Waidami" zum Ende kam, war mir klar, dass ich das so nicht einfach stehen lassen kann. Auch die Leser des ersten Teils waren der gleichen Meinung :) . Gedanken zu einer Fortsetzung waren schnell in meinem Kopf. Die Tränen der Waidami ist komplexer als sein Vorgänger und hat mehr Handlungsstränge. Diese  bis zum "fulminanten Ende" spannend zusammenzuführen war eine neue Herausvorderung für mich. Der Begriff "fulminantes Ende" ist aus einer der ersten Rezensionen zum Buch und gefällt mir einfach.

Recherchen über Voodoo, Piraten, Seeschlachten und die Funktionsweise von "Brander-Schiffen" waren notwendig und haben ziemlich viel Spaß gemacht, aber auch Zeit gekostet. Genauso wie die Gedanken- / Piratenpause, in der  ich Schattensamt geschrieben habe (Mal was ganz anderes!).

Alles zusammen hat dazu geführt, dass ich für Die Tränen der Waidami ganze drei Jahre gebraucht habe.

Aber es hat sich gelohnt :-))

 

Rezensionen

Ich freue mich immer wieder über Rezensionen und bin euch wirklich dankbar dafür. Wenn euch auch diese Geschichte gefällt, scheut euch nicht und schreibt eine Rezension dazu.  Über die nachstehenden Links kommt ihr zu einigen "Rezis" in den gängigen Foren. Aufgrund der Menge an Foren sind die Links leider nicht abschließend. Wer ein bischen im Netz sucht, findet noch mehr.
 
Leserunde
Nachdem ich mit der Leserunde zum ersten Band Die Schiffe der Waidami so viel Spaß hatte und viele Hinweise von den Teilnehmern erhalten habe, werde ich auch für den zweiten Band Die Tränen der Waidami eine Leserunde bei LOVELYBOOKS.DE durchführen. Zum 16.06.18 stehen die Teilnehmer fest und die Bücher und E.-Books sind verschickt. Los gehts!
 
Wie kommen eigentlich die Charaktere zu ihren Namen?

​​Im zweiten Band sind ein paar neue bedeutende Charaktere dazu gekommen. Auch zu deren Namen gibt es etwas zu berichten:

Emilia Morel. Der Vorname Emilia hat mir einfach gefallen. Den Nachnamen habe ich mal beim Stöbern im Internet gefunden und er klingt zum Vornamen ganz gut :-)

Francois L`Olonnais. Diesen Piraten gab es wirklich. Er war sehr brutal und grausam und soll vor den Augen seiner Gefangenen anderen Gefangenen bei lebendigem Leib das Herz herausgeschnitten haben. 

BonDeu. Im Allgemeinen wird er als Obergott der Voodoo-Götter angesehen. Zu ihm gibt es im Internet verschiedene Schreibweisen. Dieser Figur Leben einzuhauchen, hat mir besonders Spaß gemacht.

Die anderen Piraten aus Tortuga; wie Montbars, Joseph Bradley und weitere, gab es auch wirklich. Sie haben aber nicht unbedingt zur gleichen Zeit gelebt oder sind sich begegnet.

​​​​

 
 
Charaktere
Inspiriert durch die Leserunde zum ersten Band, wird hier demnächst ein Link zu einer Seite führen, die die einzelnen Charaktere der Geschichte weiter beschreibt und / oder zu deren Kurzgeschichten führt.
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now